Home

Roche Austria: Dr. Bärbel Klepp neu im Management Team

Wien,

Für die neu geschaffene Position des Legal & External Affairs Director hat das internationale Pharmaunternehmen mit Dr. Bärbel Klepp eine versierte Branchenspezialistin in das Management-Team berufen.

 



 

Mit April 2018 hat Dr. Bärbel Klepp die Schlüsselposition des Legal & External Affairs Director bei Roche Austria übernommen und verstärkt damit als zweite Frau das Management Team. In dieser Funktion ist Klepp sowohl als Unternehmenssprecherin für den partnerschaftlichen Dialog mit Gesundheitseinrichtungen, Patientenorganisationen und Stakeholdern, die Unternehmenskommunikation und Digital Media als auch für alle Legal- und Compliance-Agenden der österreichischen Niederlassung verantwortlich.

Nach ihrem Karriere-Start in der universitären Forschung war die promovierte Veterinärmedizinerin viele Jahre in der Pharmaindustrie in verschiedenen Funktionen tätig. Darauf folgten zehn Jahre beim Verein für Konsumenteninformation, wo sie unter anderem für unterschiedliche Projekte eng mit dem Hauptverband der Sozialversicherungsträger kooperierte. Zwei Jahre im Gesundheitsministerium als Koordinationsstelle für Kinder- und Jugendgesundheit und ihr Engagement in der Arbeitsgruppe Gesundheit von Transparency International vervollständigten ihren umfassenden Blickwinkel auf das österreichische Gesundheitswesen.

Vor ihrem Wechsel zu Roche war Dr. Bärbel Klepp als Head of Governmental Affairs & Communications im Führungsteam von Merck Österreich tätig.

„Mit Dr. Bärbel Klepp dürfen wir eine versierte Branchenexpertin als neues Management-Mitglied bei uns willkommen heißen“, freut sich Dr. Titus Gylvin, Geschäftsführer von Roche Austria. „Dank ihres Erfahrungsschatzes und einer durch ihre Karriere geprägte ganzheitliche Betrachtungsweise des österreichischen Gesundheitswesens, stellt sie eine exzellente Bereicherung für uns und unsere Partner dar. Wir wünschen ihr einen guten Start mit ihrem Team bei Roche und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Gemeinsam werden wir viel bewirken.“

Die vollständige Medienmitteilung finden Sie auf der rechten Seite zum Download.

 

 

 

 

Die vollständige Medienmitteilung finden Sie auf der rechten Seite zum Download.