Home

Medienmitteilungen

  • Roche mit gutem Jahresergebnis in 2017


    Severin Schwan, CEO von Roche, zu den Ergebnissen des vergangenen Geschäftsjahres: "Wir haben im Jahr 2017 wichtige Fortschritte erzielt. Gestützt auf unsere neu eingeführten Arzneimittel und diagnostischen Tests verzeichneten beide Divisionen ein gutes Wachstum. 

  • Roche und GE gehen eine Partnerschaft zur Entwicklung einer integrierten digitalen Diagnoseplattform ein, um die Behandlung von Krebs- und Intensivpatienten zu optimieren

    Die Unternehmen beabsichtigen, gemeinsam eine Software zur klinischen Entscheidungsunterstützung zu entwickeln, die eine schnellere, präzisere und zuverlässigere Entscheidungsfindung und somit frühere Diagnosen und individuelle Behandlungen ermöglichen soll

    Im Rahmen der Partnerschaft werden die In-vivo-Daten der Bildgebungs- und Überwachungssysteme von GE mit den In-vitro-Daten des Roche-Portfolios für Biomarker, Gewebepathologie, Genomik und Sequenzierung kombiniert und modernsten Analyseverfahren unterzogen

  • 2. Roche Science Talk mit Verleihung der Roche Science Awards reflektiert österreichische Forschungsvielfalt

    Am 16. November 2017 präsentierte sich die große Bandbreite der von Roche geförderten, unabhängigen Forschungsprojekte aus unterschiedlichen Fachgebieten am Roche Science Talk in Salzburg. Im Rahmen der Veranstaltung wurden zwei herausragende Projekte von einer Fachjury mit den Roche Science Awards geehrt. Der Roche Science Talk stellt eine Wissenschaftsplattform dar, deren Ziel es ist, dem breiten Spektrum nationaler Forschung eine weitere Bühne zu bieten und die Protagonisten zu vernetzen. 

     

  • Das neue Eversense® CGM System für kontinuierliche Glukosemessung: Positive Erfahrungen von österreichischen Anwendern

     

    Roche wird das neue Eversense® CGM System (Continuous Glucose Monitoring) von Senseonics™, Inc., exklusiv in Österreich vertreiben. Das innovative CGM System ist das erste System weltweit, bei dem eine kontinuierliche Glukosemessung über einen Zeitraum von 90 Tagen möglich ist. Erste Anwender des Systems berichten von der positiven Veränderung, die dieses System auf ihr Diabetes Management und ihre Lebensqualität hatte.