Medienmitteilung

Basel, 11.09.2014

Roche in den Dow Jones Sustainability Indices erneut zum nachhaltigsten Healthcare-Unternehmen ernannt

Das sechste Jahr in Folge zum weltweit nachhaltigsten Unternehmen innerhalb der Pharma-, Biotechnologie- und Life-Sciences-Branche ernannt.

 

Roche (SIX: RO, ROG; OTCQX: RHHBY) wurde das sechste Jahr in Folge von den Dow Jones Sustainability Indices (DJSI) zum weltweit nachhaltigsten Unternehmen (Group Leader) innerhalb der Pharma-, Biotechnologie- und Life-Sciences-Branche ernannt. Roche gehört damit zu den besten 10 Prozent der über alle Branchen hinweg befragten Unternehmen. Die Aufnahme in die DJSI basiert auf einer eingehenden Bewertung der wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Entwicklung des Unternehmens. Geprüft werden Elemente wie Corporate Governance, Zusammenarbeit mit Anspruchsgruppen, Risikomanagement, Standards in der Lieferkette und Arbeitsbedingungen. Die Dow-Jones-Nachhaltigkeits-Indizes haben sich als Referenzinstrumente für Investoren etabliert, die ihr Portfolio nach nachhaltigen Kriterien ausrichten wollen.

Bei der diesjährigen Bewertung durch die DJSI erreichte Roche branchenweit in verschiedenen Bereichen die höchste Punktzahl. Diese umfasst die Art der Kundenbetreuung, das Lieferkettenmanagement sowie die Herangehensweise, mit der Roche den Gesundheitsausgaben durch den Nutzen seiner Produkte und Dienstleistungen begegnet. Roche erhielt auch die besten Noten in nahezu allen Bereichen des Mitarbeiterengagements, einschliesslich Mitarbeiterentwicklung, Respektierung der Menschenrechte sowie Gewinnung und Bindung talentierter Mitarbeitender.

«Es freut uns sehr, dass Roche erneut als nachhaltigstes Unternehmen innerhalb unserer Branche anerkannt worden ist. Seit der Gründung von Roche vor fast 120 Jahren hat nachhaltiges, langfristiges Denken unsere Geschäftspraktiken geprägt», so Severin Schwan, CEO von Roche. «Wir werden uns weiterhin für anhaltende Innovationen einsetzen – denn darin besteht unser grösser Beitrag an die Gesellschaft und an eine nachhaltige Zukunft von uns allen.»

Im Jahr 2009 führte Roche eine Reihe von Fünfjahreszielen ein, deren Fortschritt mittels Leistungsindikatoren gemessen wird. Ein Ziel im Bereich Vielfalt ist, bei Roche den Anteil von Frauen in Schlüsselpositionen um mindestens 50 Prozent zu erhöhen. Ein weiteres Ziel ist die Senkung des Energieverbrauchs bzw. die Erhöhung der Energieeffizienz bis Ende 2014 um 10 Prozent. Die Zielsetzung im Bereich Vielfalt hat Roche bereits ein Jahr im Voraus Ende 2013 erreicht, und die Energieziele wurden Ende 2012 sogar zwei Jahre früher als geplant umgesetzt. Roche arbeitet derzeit an neuen Nachhaltigkeitszielen, die in die nächsten Fünfjahresziele des Konzerns einfliessen werden. Da der Zugang zur Gesundheitsversorgung in vielen Teilen der Welt ein grosses Problem ist, arbeitet Roche darüber hinaus mit Regierungen, Gesundheitsfachleuten, NGOs und anderen Organisationen im Rahmen von über 100 globalen Projekten zusammen, mit dem Ziel, den Zugang zu unseren Medikamenten und Diagnostika zu verbessern.

Für das zwölfte Jahr in Folge wurde Roche in die FTSE4Good Index Series aufgenommen, welche die Performance von Firmen misst, die weltweit anerkannte Standards bezüglich der gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen erfüllen. Roche wird zudem immer wieder als einer der besten Arbeitgeber weltweit ausgezeichnet.

Über die Dow Jones Sustainability Indices (DJSI)

Die Dow-Jones-Nachhaltigkeits-Indizes werden gemeinsam von den S&P Dow Jones Indices und RobecoSAM geführt. Unter Verwendung eines «Best-in-Class-Ansatzes» messen die Indizes die Leistung der weltweit führenden nachhaltigkeitsorientierten Unternehmen. RobecoSAM lädt über 3300 börsenkotierte Unternehmen, darunter 800 Unternehmen aus Schwellenmärkten, zu einer Teilnahme ein. Die Firmen werden auf der Grundlage einer eingehenden Bewertung von langfristigen wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Kriterien ausgewählt, die sowohl allgemeine als auch branchenspezifische Nachhaltigkeitstrends berücksichtigen. Nur Unternehmen, die in ihrer Branche anhand dieser Bewertung führend sind, werden in die Indizes aufgenommen. Diese werden mittels einer systematischen Methodik erstellt und geführt und ermöglichen den Investoren, nachhaltigkeitsorientierte Fonds und Derivate langfristig einstufen zu können. Anhand des «Global Industry Classification System (CIGS)» bestimmt RobecoSAM jedes Jahr das Top-Unternehmen in jeder der 24 Industriegruppen. Weitere Informationen über den DJSI erfahren Sie auf der offiziellen Website unter www.sustainability-index.com.

Die vollständige Medienmitteilung finden Sie auf der rechten Seite zum Download.