Home

Medienmitteilungen

  • Roche startet Initiative „Medizin für mich“

    Personalisierte Medizin zählt seit einigen Jahren zu den großen Themen des Gesundheitswesens. Durch Big Data und neue Möglichkeiten der Bioinformatik erhält sie derzeit zusätzlichen Aufwind. Als Vorreiter in der Personalisierten Medizin startet Roche Österreich nun die Initiative „Medizin für mich“, die den Dialog zwischen Experten einzelner Fachgebiete, Patienten und deren Angehörigen sowie Entscheidungsträgern aus dem Gesundheitswesen forciert.
     

  • Roche bringt AVENIO ctDNA-Analysekits für die Krebsforschung auf den Markt

    • Erste onkologische Bluttests für alle vier Mutationskategorien
    • Drei Testvarianten gestatten genauen Einblick in verschiedene Stadien und Arten von Krebs
    • Optimiertes Testverfahren liefert Ergebnisse in fünf Tagen
       

  • Einheitlichere Diagnose bei Vorstufen des Gebärmutterhalskrebses: FDA erteilt Freigabe für CINtec-Histology-Test von Roche

    • Etwa 50 Millionen Frauen werden in den USA jedes Jahr vorsorglich auf Gebärmutterhalskrebs untersucht1, dabei sind fast alle Fälle der Erkrankung auf eine Infektion mit dem humanen Papillomavirus (HPV) zurückzuführen.2
    • Gebärmutterhalskrebs lässt sich sehr gut verhindern, wenn die Früherkennung einen Test auf die DNA von HPV umfasst.
    • Der CINtec-Histology-Test von Roche ist weltweit der einzige klinisch validierte immunzytochemische p16-Test.
       

  • Roche führt cobas Liat PCR-System mit vier Tests in CE-Märkten ein

    • Erster Real-Time-PCR-Nukleinsäuretest zum Nachweis von Clostridium difficile unterstützt zeitkritische Diagnosen in Krankenhäusern, Arztpraxen und in der Notfallversorgung in nur zwanzig Minuten
    • Infektionen mit Clostridium difficile können für Hochrisikopatienten schnell lebensbedrohlich werden
    • Das cobas Liat PCR-System umfasst auch Tests für Streptokokken der Gruppe A (Strep A), Influenza A/B sowie Influenza A/B und RSV