Home

Jeder Mensch ist einzigartig. Bei der Personalisierten Medizin von Roche geht es um die richtige Therapie für den richtigen Patienten zur richtigen Zeit. Die uneingeschränkte Vernetzung der Stärken von Roche in den Bereichen Pharma und Diagnostika sowie Fortschritte in biomolekularen Wissenschaft und Technologie ermöglichen es uns, diese Vision zu realisieren.

Führend in der Personalisierten Medizin

Roche war eines der ersten Unternehmen, das zielgerichtete Therapien für bestimmte Patientengruppen auf den Markt brachte. Mit unseren Stärken in den Bereichen Pharma und Diagnostik sind wir besser als jedes andere Unternehmen aufgestellt, die personalisierte Medizin weiter voranzubringen. Zwei Drittel unserer Forschungs- und Entwicklungsprojekte in Pharma werden mit diagnostischen Begleittests entwickelt.

Entwicklung der Personalisierten Medizin von Roche

Die Personalisierte Medizin der ersten Generation berücksichtigt genetische und biologische Erkenntnisse bei der Entwicklung von diagnostischen Tests gemeinsam mit Arzneimitteln. Ziel ist es, Medikamente auf bestimmte Patientensubgruppen bestmöglich abzustimmen und damit Ansprechraten zu erhöhen und Nebenwirkungen zu verringern.

Dadurch können Ärzte heute die Ursachen von Krankheiten feststellen und daher besser vorhersagen, wie gut ein Patient auf die Behandlung ansprechen wird. Die personalisierte Medizin von Roche basiert auf der Einzigartigkeit von Patientensubgruppen. Mit Hilfe von hochpräzisen diagnostischen Tests und Tools können bestimmte Gendefekte oder andere Fehlfunktionen erkannt und behandelt werden.

In der Onkologie, in der sich die Personalisierte Medizin am schnellsten entwickelt hat, weiß man heute, dass es 250 bis 300 verschiedene Arten und Unterarten von Krebs gibt.

Früher: Ohne Personalisierte Medizin

Früher erhielten alle Patienten zur Behandlung einer bestimmten Krankheit dasselbe Medikament. Einheitliche Standardtherapien wirken zwar bei manchen Patienten, können aber bei anderen unwirksam sein und/oder sogar zu Nebenwirkungen führen.

 

 

Heute: Personalisierte Medizin der 1. Generation

Jeder Mensch ist anders: Zwei Patienten mit der gleichen Diagnose können ganz unterschiedlich auf dieselben Medikamente ansprechen. Während ein Medikament dem einen hilft, tritt beim anderen der erhoffte Nutzen nicht ein. Diese Unterschiede beruhen zum Teil auf unterschiedlichen genetischen und biologischen Gegebenheiten.

 

Die Zukunft beginnt heute - Die neue Generation der Personalisierten Medizin

Die Digitalisierung wird die Gesundheitsbranche grundlegend verändern. Sowohl die Forschung als auch die medizinische Praxis werden immer größere Datenmengen über Patienten, Krankheiten und Therapien produzieren und nutzen. Die Auswertung dieser Daten liefert Forschern und Ärzten neue Erkenntnisse über Zusammenhänge in Untergruppen von Patienten. So lassen sich Therapien besser entwickeln, individuell anpassen und kontinuierlich optimieren.

Personalisierte Medizin

Die uneingeschränkte und divisionsübergreifende Zusammenarbeit von Forschern aus den Bereichen Pharma & Diagnostics unterscheidet Roche von anderen Unternehmen. Die dadurch entwickelten und zugelassenen personalisierten Therapien z.B. bei spezifischen Brust-, Haut- und Lungenkrebsformen veranschaulichen die Vorteile für Patienten (vgl. Roche Personalisierte Medizin, Kleine Unterschiede, große Wirkung, 2011).

In seiner Pionierrolle geht Roche einen Schritt weiter und ergänzt seine Stärken aus Pharma & Diagnostics mit Big-Data sowie Bioinformatics-Forschungskooperationen. Die enge Zusammenarbeit von Pharma-Diagnostics-Bioinformatics ist die Basis für die erfolgreiche Umsetzung unserer Vision der Personalisierten Medizin 2.0.